• Allgemein

    Chorprojekt „This House Is Rockin“ – Grundstein für das Konzert am 13.10.2024 gelegt

    Sängerinnen und Sänger aus den am Projekt „This House is Rockin’“ beteiligten Chören trafen sich jetzt zum gemeinsamen Chorwochenende im „Deutschen Haus“ in Bermuthshain. In dreitägigen Proben legten die Aktiven der Ton-Union aus Ortenberg-Usenborn, von Modern Spirit aus Hammersbach-Marköbel, der VielHarmonie aus Biebergemünd-Kassel und der GreatHouseVoices aus Linsengericht den Grundstein für das gemeinsame Konzert am 13. Oktober in Gründau-Lieblos.

    Das vom Bundesmusikverband Chor und Orchester (BMCO) mit Mitteln aus dem neu aufgelegten Amateurmusikfonds geförderte Projekt bringt dann gemeinsam mit der „Rent-a-Gospel-Band“ und Blechbläsern rockige und groovende Hits auf die Bühne. Unter der Leitung von Joachim Lotz, der die musikalische Gesamtregie bei dem Projekt hat, studierten rund 70 begeisterte Chormitglieder neue Literatur ein, verfeinerten bereits bekannte Stücke und knüpften untereinander reichlich neue Kontakte. Besonders erfreulich aus Sicht der Projektverantwortlichen: Unter den eifrigen Sängerinnen und Sängern befanden sich viele neue Gesichter, die Altersspanne reichte von 14 bis 83 Jahren und gemeinsam konnte ein guter Teil des Programms erarbeitet werden – da hieß es dann mit leicht abgewandeltem Projekttitel das „Deutsche Haus is Rockin’“.

    Mit dieser gelungenen Vorbereitung im Rücken ist in den nächsten Wochen weiterer Feinschliff angesagt, bevor man sich im Juni zum nächsten Probentag und zum Bühnenpräsenz-Workshop mit Clemens Tewinkel (Ex-Wise-Guys) trifft. Der Vorverkauf für das Konzert im Oktober soll im Mai starten.

    Kommentare deaktiviert für Chorprojekt „This House Is Rockin“ – Grundstein für das Konzert am 13.10.2024 gelegt
  • Allgemein

    Unterwegs im Biebertal – Winterspaziergang der VielHarmonie

    Unterwegs im Biebertal – Winterspaziergang der VielHarmonie

    Ausnahmsweise nicht zum Singen, sondern für einen gemeinsamen ausgiebigen Winterspaziergang trafen sich Mitglieder des gemischten Chores „VielHarmonie“ und Angehörige am vergangenen Samstag in Kassels Mitte. Die Strecke führte über den Idel, vorbei an der Rennstrecke und dem Gewerbegebiet Strutt nach Lanzingen. Nach kurzem Aufwärmstopp ging es auf der anderen Seite des Biebertals weiter hinauf zum Erkberg, von wo aus sich herrliche Aussichten ins heimatliche Tal und bis hinauf in den hohen Vogelsberg boten. Das Wetter hatte es gut gemeint mit den Teilnehmern und schickte sogar ein paar Sonnenstrahlen. Nun war es nicht mehr weit hinunter nach Kassel, wo die Gruppe bereits von den Wirtsleuten der „Toskana II“ erwartet wurde. Bei leckeren Speisen und Getränken waren die Anstrengungen der Tour schnell vergessen und der Tag konnte in lockerer Runde und guter Stimmung ausklingen.

    Kommentare deaktiviert für Unterwegs im Biebertal – Winterspaziergang der VielHarmonie
  • Allgemein

    Ja, wir leben noch…

    Ja, wir leben noch…

    100 Jahre Harmonie-Chöre Biebergemünd


    Die erste Chorprobe der Harmonie fand an Allerheiligen vor genau 100 Jahren statt. Damals wie
    heute besteht der Vereinsbetrieb nicht nur aus Proben, Auftritten und Konzerten. Das gesellige
    Beisammensein, z. B. nach den Chorproben und auch die soziale Verantwortung als Verein der
    Gesellschaft gegenüber, ist besonders in der heutigen Zeit aktueller denn je. Da leider durch die
    Pandemie keine großen Feierlichkeiten geplant werden konnten, werden die Harmonie-Chöre das
    Jubiläumsjahr 2022 mit einem Jubiläumsgottesdienst am 4. Advent in der Pfarrkirche St. Johannes
    Nepomuk begehen.


    Neben dem Freundschaftssingen bei der Sängerlust im August, des Probetages der Vielharmonie
    und ihrer Mitwirkung am Adventskonzert in Ortenberg, fand nun im Rahmen einer Wanderung des
    Männerchores, rund um Kassel, wieder eine Veranstaltung neben den Chorproben statt. Unterwegs
    hielt die kleine Wandertruppe, welche um 13.30Uhr in Kassel startete und in Wirtheim noch ein
    paar Mitstreiter aufnahm, in der „grauen Ruh“ an der Waldkapelle an. Hier wurde mit der
    Traditionsweise „Schwarze Madonna“ der heiligen Mutter Gottes ein Ständchen gebracht. Nach
    einem kurzen Moment der Ergriffenheit und einer Stärkung ging es zurück nach Kassel. Hier hatte
    der Vergnügungsausschuss des Männerchores in der Halle von Familie Schmitt schon duftenden
    Glühwein vorbereitet. Nun konnten es sich nicht nur die Wandertruppe, nein auch Sängerkollegen
    und Freund:innen an frisch gezapftem Bier, leckerer Bratwurst, selbstgebackenem Lebkuchen sowie
    an einem Feuer gut gehen lassen. Vielen Dank an Fabian, Andreas, Marius und alle die an der
    Organisation beteiligt waren.


    Doch das Jahr 2022 wird nicht mit dem Jubiläumsgottesdienst enden, nein es wird beendet mit einer
    weiteren Wanderung des Männerchores am 28.12. zum Wildsaugrillen nach Höchst.
    Unter dem Motto „Ja, wir leben noch“ wird das Jahr 2023 stehen. Neben diverser Klausurtage der
    Vielharmonie und des Männerchores, der diesen traditionell am Karfreitag durchführt, sind aktuell
    auch ein Open-Air singen der 3 Chorgruppen, ein Fest, sowie die Wiederaufnahme des
    Vielharmoniestammtisches in Planung. Die Harmoniechöre freuen sich auf alle Sängerinnen und
    Sänger, welche sich nach dem Ende der Pandemie wieder zu uns gesellen möchten, Der
    Männerchor hat seit einigen Wochen wieder die Anzahl an aktiven Sängern in der Chorprobe auf
    über 20 Anwesende pushen können, was die Proben einfach wieder lustiger und wertvoller macht.
    Du singst gerne und möchtest einmal unverbindlich in einer der Chorproben des Gemischten oder
    des Männerchores vorbeikommen? Dann melde dich unter kontakt@harmonie-biebergemuend.de
    Die Harmonie-Chöre Biebergemünd wünschen ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest,
    sowie ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2023.


    Im Anhang, ein Bild von der Wanderung vom 26.11.2022

  • Allgemein

    Neues Vorstandsteam gewählt

    Neues Vorstandsteam gewählt

    Jahreshauptversammlung der Harmonie-Chöre Biebergemünd e. V. für das Geschäftsjahr 2021.

    Michael Klingohr, der letzte der drei Geschäftsführer:innen begrüßte die Anwesenden am 09.September um 20.05Uhr, im Bürgerhaus Biebergemünd. Unter den 33 anwesenden Personen konnte auch der Ehrenvorsitzende Manfred Krack begrüßt werden.

    Nach der Feststellung der satzungsgemäßen Einberufung erfolgte die Bearbeitung eingegangener Anträge und die Totenehrung. Glücklicherweise hatten die Harmoniechöre im Jahre 2021 nur einen einzigen Sterbefall zu beklagen.

    Wie bei den meisten Vereinen, war auch das Vereinsleben der Harmonie-chöre im Jahre 2021 durch die Coronapandemie geprägt.

    Neben dem eingeschränktem Probebetrieb, waren nur sehr wenige Termin durchführbar. Darunter war auch ein Probetag des Männerchores „Harmonie“, welcher in Kassel durch ein Team um den Chorleiter Kevin Schmitt durchgeführt wurde.

    Leider musste aber auch coronabedingt das geplante Konzert, zum 25jährigen Bestehen des gemischten Chores „VielHarmonie“ abgesagt werden. Auch die Teilnahme von „Tongebabbel“ an einem Weihnachtskonzert fiel durch eine Absage ins Wasser.

    Der erste Kassierer Marius Schmitt konnte einen geringen Gewinn für die Harmoniechöre im Jahre 2021 verbuchen. Dies war nur möglich, da viele Verbände auf ihre Zuwendungen im Jahre 2021 verzichtet hatten um damit ihre Vereine zu unterstützen. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte auf Antrag von Kassenprüfer Alexander Lewer durch Abstimmung der Versammlung. Julia Wolf und Stephan Tobisch, die beiden weiteren Kassenprüfer konnten aus privaten Gründen nicht teilnehmen.

    Erstmals in der Geschichte der Harmoniechöre sollte der neu zu wählende Vorstand in geheimer Abstimmung ermittelt werden. Michael Klingohr verlaß den Antrag und stellte ihn, gemäß der Satzung, der Versammlung zur Abstimmung. Die Versammlung lehnte den Antrag ab, wodurch die Neuwahlen des Vorstandes traditionell mit Handzeichen erfolgen konnte.

    Durch den fast vollständigen Rückzug des alten Vorstandteams war eine Nachbesetzung unumgänglich. Lediglich Marius Schmitt trat wieder für das neue Team an.

    Die Versammlung wählte Daniel Krack, Markus Kleinfelder und Marius Schmitt als neue Geschäftsführer. Danach wurde der geschäftsführende Vorstand durch die Wahl des ersten Kassierers Stephan Tobisch und des ersten Schriftführers Alexander Lewer vervollständigt.

    Das erweiterte geschäftführende Vorstandsteam wird zukünftig durch Marion Weigand als zweite Kassiererin und Michael Reitz als zweiter Schriftführer ergänzt.

    Auch die Sprecherteams der einzelnen Chorgruppen wurden in der Versammlung bestätigt, dies sind für die „VielHarmonie“ Theresa Ehrlich, Sigrid Maiberger und Carolin Stock. Für die „Harmonie“ sprechen in Zukunft Fabian Fingerhut und Andreas Schmitt, sowie weiterhin Jonas Büttner für „Tongebabbel“.

    Im Anschluß bestimmte die Versammlung Susanne Nemetz, Michaela Kleinfelder und Michael Klingohr als neue Kassenprüfer für die Geschäftsjahre 2022 und 2023.

    Die neuen Geschäftführer würdigten danach die ehemaligen Vorstandsmitglieder mit kleinen Präsenten und standesgemäßen Dankesworten.

    Für die Harmoniechöre stehen neben dem 25jährigem Jubiläum des gemischten Chores aus 2021 auch das diesjährige100jährige Jubiläum des Männerchores an.

    Beide Jubiläen sind coronabedingt verschoben worden und werden alsbald nachgeholt.

    „Du hast Lust am Singen?“, die Harmoniechöre Biebergemünd freuen sich auf Dich.

    Die Proben des gemischten Chores finden Montags ab 19:30 Uhr und die Proben des Männerchores Donnerstags ab 20.00Uhr im Pfarrheim in Biebergemünd-Kassel statt.

    Benamung für angehängtes Bild von links nach Rechts:

    Michael Reitz, Daniel Krack, Marion Weigand, Markus Kleinfelder, Marius Schmitt, Alexander Lewer – es fehlt Stephan Tobisch